Gerburg Jahnke Krankheit
Gerburg Jahnke Krankheit

Gerburg Jahnke Krankheit-Gerburg Erna Jahnke ist eine deutsche Kabarettistin, Moderatorin, Schauspielerin und Regisseurin, die erstmals als Mitglied des Kabarettduos Missfits bekannt wurde. Sie ist auch Autorin und Produzentin.

Jahnke studierte an der Kunstakademie Düsseldorf und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Bachelor Kunst und Germanistik. Ihr Entschluss, den Lehrerberuf nach dem ersten Staatsexamen zu verlassen, führte sie zu einer Schauspielkarriere, die sie mit einer Frauen-Straßentheater-Truppe auf Tourneen durch Deutschland und Frankreich einschlug.

Jahnke und Stephanie Overall gründeten 1985 das Frauenkabarett-Duo Missfits, das über 20 Jahre bestand und zu einer der bekanntesten Kabarett-Gruppen Deutschlands aufstieg.

Die Ruhrgebietsbürgerin, die sie sich 2004 mit Stephanie Overall teilte, wurde ihr und ihrer Kollegin 2004 verliehen.

Auch nach der Auflösung der Missfits im Jahr 2005 war Jahnke weiterhin in der nordrhein-westfälischen Kabarettszene aktiv. Zu ihren Auftritten im Jahr 2006 zählten Auftritte mit Uwe Lyko und Jochen Malmsheimer in der Revue Fußballfieber sowie jeden Dienstag Auftritte im U-Punkt von WDR 2. Sie trat auch im ZDF auf.

Bis 2010 arbeitete sie regelmäßig mit Fritz und Hermann zusammen. Von 2007 bis 2018 war sie Moderatorin und Moderatorin der TV-Varieté-Show Ladies Night, die zunächst im WDR und später im First ausgestrahlt wurde.

In diesem Fall benutzte sie das ungehobelte weibliche Pronomen “Gästin” als Schlüsselwort.

Im Rahmen des von Frau Jahnke eingeladenen Programms tourt Jahnke seit März 2009 unter anderem mit Krissie Illing, Carolin Kebekus, Patrizia Moresco und Martina Schwarzmann durch Deutschland.

Gerburg Jahnke Krankheit
Gerburg Jahnke Krankheit

Im Jahr 2010 arbeiteten Overall und Jahnke zum ersten Mal nach fünfjähriger Pause wieder zusammen, diesmal in der Sehnsucht-Produktionsstätte in Oberhausen, wo sie sich kennenlernten. Gemeinsam lesen sie aus ihrem 1996 erschienenen Buch Krapf und Krömmelbein, das 2012 bei Schocken Books erschienen ist.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *